Theory Of A Deadman

3 Jahre ist es her, dass hier voller Begeisterung über Theory Of A Deadman berichtet wurde und die Vorfreude auf das nächste Album war groß. Vor einem Jahr war es dann da und niemand hat es bemerkt. Am wenigsten ich. Eine traurige Sache, aber eine die wieder erkennen lässt, wie schwer es ist am Laufenden zu bleiben und Künstler im Auge zu behalten, deren Werke in Europa nicht veröffentlicht werden. … lies weiter

The Fray

2 Jahre ist es her, dass The Fray mit dem Album “How to save a life” ihren Durchbruch geschafft haben. Heute ist es nun endlich auch am Europäischen Markt die zweite Platte erschienen, betitelt mit dem Bandnamen, “The Fray“. … lies weiter

U2

U2 sind wieder da und trotz des Erfolgs des letzten Albums stellt sich nun langsam die Frage wo sie einzuordnen sind. Eine Band am Zahn der Zeit oder lebende Legenden, die kaum noch die Dritten im Mund behalten können. … lies weiter

Von Windows zu Linux: Installation

So. Es ist vollbracht. Ich bin tatsächlich auf Linux umgestiegen. Dass die Installation komplett Problemlos vonsich ging wäre gelogen, aber nachdem die Hürden, die sich vor allem am Anfang befanden, überwunden waren ging der Rest sehr zufriedenstellend vorsich. Die nötigste Software ist installiert und alles scheint zu funktionieren. Ich bin zufrieden.

Von Windows zu Linux: Ich steige um

Ich habe mich selbst etwas ausgetrickst. Das ist gar nicht so leicht, denn ich kenne mich ja schließlich sehr gut. Der Clou musste also raffiniert und sehr subtil sein um unter meiner eigenen Wahrnehmungsschwelle zu bleiben. Von der wiederum  wusste ich ziemlich genau wo sie lag, denn ich kenne mich ja schließlich sehr gut. Mein Sieg über mich selbst ging also ungefähr so vor sich: … lies weiter

Gehört und Verschmäht

Aloha From Hell – No More Days To Waste:
Höhen: -
Tiefen: Die Cover-Version von “Girls just wanna have fun
Fazit: KindergartenRock aus Deutschland, maximal Durchschnitt, live eventuell brauchbar.

Polarkreis 18 – The Colour Of Snow:
Höhen: Die erste Auskopplung “Allein Allein
Tiefen: Der Rest
Fazit: Langweilig. Eine Ansammlung von Liedern, die alle wie die Hitsingle klingen. Nur wesentlich schlechter.

For(n)ever

Lust auf ein paar Reviews? Hier sind welche. Zu den neuen Alben von Mando Diao, Razorlight und Hoobastank. Viel Spaß! … lies weiter

Wien wächst

Unter dem Titel “Wien wächst – Die 13 Zielgebiete der Stadtentwicklung” gibt es zur Zeit in der Nähe vom Rathaus eine Ausstellung zu sehen in der gezeigt wird welche (Bau)Projekte bis 2015 verwirklicht werden sollen. So zum Beispiel “Wiental”, “Donaufeld”, “Hauptbahnhof” und vieles mehr.
Jeden Donnerstag gibt es zusätzlich noch Führungen und Präsentationen zu den einzelnen Zielgebieten. Die Ausstellung läuft noch bis Ende März und kann nur schwerstens empfohlen werden. Hier die genauen Daten und ein paar Fotos von meinem Besuch. Viel Spaß!

Rettet die Tür

Community, ich brauche eure Hilfe. Meine Wohnung wünscht Veränderung. Welche, das ist mir bereits klar aber, wie immer, liegt der Hund in den Feinheiten begraben. Es ist die Tür, die mein WC von Blicken abschirmt, die eine Überarbeitung benötigt. Zurzeit hängt dort, naja seht selbst, ein Plakat, dass an ein Ereignis erinnert, an das nicht erinnert werden muss. Und da kommt ihr ins Spiel. … lies weiter

Jennifer Rostock

Jennifer Rostock ist eine deutsche Rock-Band, die vergangenes Jahr mit ihrem Debütalbum “Ins Offene Messer” den Durchbruch geschafft hat. Am 15. November sind sie im Wiener WUK zu hören, was einem noch ausgiebig Zeit bietet sich mit den Hits des aktuellen Albums anzufreunden. Dazu gehören “Feuer“, “Tier in dir“, “Kind von dir” und “Himalaya“. Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Platte von einer sehr talentierten Band. Bis zum Konzert…

Folge Funkmaster und Pietropizzi auf Twitter.

zum Seitenanfang