Die kanadischen Rocker von Billy Talent mögen dem Ein oder Anderen noch durch ihr erstes Album ein Begriff sein. Falls dem nicht so ist hatte man mit dem Erscheinen von „Billy Talent II“, ein Album das durch die Medien extrem gehyped wurde, die Möglichkeit diese Band für sich zu entdecken.

Billy Talent II“ ist ein Album, dass dem Hörer vor Allem durch die gute Musik auffällt, die sowohl eingängige Melodien als auch einen guten Einsatz der Gitarre kombiniert. Etwas mit dem auch Freunde der härteren Musik ihren Spaß haben werden. Wenn man sein Hauptaugenmerk auf den Text richtet sticht zwar zunächst eher der stark britisch klingende Akzent des Sängers hervor, doch mit ein wenig Konzentration fällt dem Hörer bald auf, dass Billy Talent die Ein- oder Andere Botschaft überbringen möchten, wie zum Beispiel in „Devil In A Midnight Mass“.

Dieser kritische Song ist auch die erste Auskopplung des Albums geworden. Während dieser Track eher hart angehaucht ist findet man auf der CD auch viele ruhigere Nummern. Als Hörenswert kann man durchaus das gesamte Album bezeichnen, doch besonders herrausgestochen haben die Songs „Spor 13“, „Pins And Needles“, „Covered In Cowardice“ und „In The Fall“, das wahrscheinlich beste Lied der Platte.

Anspruchsvolle und auch gute Musik mit starken Texten lassen „Billy Talent II“ als ein zu Recht gehypetes Album erscheinen. Sollte man mal gehört haben!

Hier geht’s zur Homepage und Hörproben.