Man konnte ihn beinahe schon als Institution im Web bezeichnen, als das Medium wo reihenweise Tabus ignoriert und gebrochen wurden um den wirklich relevanten Themen Platz zu schaffen. Das und vieles mehr war das BenderWeb für mich und viele andere Leser. Doch seit nun 7 Monaten herrscht eine erschreckende Reglosigkeit auf der Seite, die sich immer noch einen Platz an meiner Toolbar mit den anderen Größen der (Web)Geschäftswelt teilt. Wieso, Bender?

Waren wir nicht gut zu dir? Haben wir deine Posts nicht mit genug Eifer gelesen und kommentiert? Liegt es an uns? Bitte sag, dass es nicht an uns liegt. Obgleich wir noch weniger wollen, dass es an dir liegt. Aber es muss doch eine Lösung für diese Misere geben?!

Doch da all die Fragerei wohl zu nichts führen wird, starte ich hier einen Aufruf, denn als BWPJ 2007 glaube ich, dass es in meiner Verantwortung liegt, den ersten Schritt zu machen, der, wie ich hoffe, zu Veränderung führen wird.

Also, liebe Leser, kommentiert und postet so fleißig wie ihr könnt. Schreibt Emails und SMS an den ehrenwerten Bender, damit ihm gar keine Wahl bleibt als seinen Blog weiterzuführen. Stimmt bei der kommenden Umfrage zu diesem Thema fleißig ab, um ihm zu zeigen wie sehr er gebraucht wird.
Mit all eurer Unterstützung wird er sicherlich seine Liebe und die Begeisterung für das kreative schreiben wiederfinden.

Retten wir das BenderWeb, denn es wäre einfach Schade, wenn wir es nicht täten.

Euer Funkmaster