Ich war 7, fast schon 8, als ich im Jahr 1989 das Gefühl hatte, dass da gerade etwas Gutes am Entstehen ist. Was es genau war konnte ich nicht sagen, ich war ja nur ein Kind. Im Jahr darauf dasselbe, unbestimmte Gefühl. Ich, ein wenig älter aber kein Stückchen weiser, wusste noch immer nichts damit anzufangen. So sollte es mir noch viele weitere Male ergehen bis ich 1999, inzwischen 17 Jahre alt, in mir spürte, dass etwas Gutes zu Ende geht. Heute, fast 10 Jahre später, weiß ich was das damals zu bedeuten hatte. … lies weiter ›