Etwas verspätet präsentiere ich euch diesmal die Top 5 des vergangenen Monats, nämlich des gar nicht so sommerlichen Augusts. Dementsprechend ist auch die Musikauswahl nicht Richtung Sommer, Sonne und Meer ausgefallen.

Hier also die 5 Songs

Billy Talent - Pins and needles

Ein weiteres Billy Talent Lied das mir auf Anhieb gefallen hat. Sowohl Text als auch die Musik haben mich hier begeistert. Besonders der Teil ab 1min30 ist Musik, die Einem unter die Haut geht. Sollte ich mal zusammenbrechen, wär das die perfekte Musik dazu.

Five For Fighting - Two lights

Lieder von Five For Fighting kann man größtenteils nur als schön bezeichnen und das trifft auch hier zu. “Two Lights” ist eine Ballade mit einer wunderbaren Melodie, traurigem Text und passender Stimme. Wenn man sowas mag sollte man sich den Song unbedingt anhören.

Lostprophets - Can´t catch tomorrow

Can´t catch tomorrow” gefällt mir seitdem ich das Album zum ersten mal gehört habe und hat es nur noch nicht in die Top 5 geschafft weil es keine Hörproben dazu gab. Das ist nun anders und so kann ich euch mit einem großartigen Werk erfreuen, das ordentlich rockt.

Madsen - Unzerbrechlich

Madsen sind eine Deutsche Gruppe, die mir bisher nur dadurch aufgefallen sind, dass sie musikalisch starke Werke herausgebracht haben. Mit “Unzerbrechlich” haben sie es nun auch geschafft, dass mich ein Text wirklich anspricht. Der Song ist mein momentaner Topkandidat für meine persönliche Hymne. Gefällt mir sehr gut.

Soul Asylum - All is well

Auch wenn das Album „The Silver Lining“ auf den ersten Blick recht durchschnittlich wirkt haben Soul Asylum mit “All is well” ein Lied geschrieben das nach mehrmals hören zum echten Ohrwurm wird. Außerdem macht es gute Laune.

Welche Lieder hört ihr zur Zeit? Lasst es mich wieder wissen und/oder stimmt ab! Viel Spaß damit.