Im Laufe eines Monats drängen sich immer wieder ein paar Lieder auf die in der Playlist rotieren und häufiger gehört werden als Alle anderen. Um die kommenden JahresCharts übersichtlicher zu gestalten werde ich ab jetzt versuchen euch öfters daran Teil haben zu lassen, wer die möglichen Favoriten sind.

Hier also meine Lieblingslieder im Jänner (auch wenn nicht Alle aus diesem Jahr stammen!):

Simple Plan - Welcome To My Life

Das Lied ist zwar von einem älteren Album, aber durch die Werbung eines französischen Autokonzerns im Moment öfters zu hören. Auf jeden Fall ein guter Song

Yellowcard - Down On My Head

Der Song ist aus dem aktuellen Album “Lights And Sounds” und daher noch eher unbekannt. Ein Review folgt noch.

Funeral For A Friend - History

Ein starker Track aus dem eher schwachen Album “Hours” das im 2005 herauskam. “History” wird zur Zeit des öfteren auf GoTv gespielt.

Yellowcard - For Pete´s Sake

Dieses etwas ältere Werk aus dem Album “One For The Kids” hat wahrscheinlich eines der besten Intros der Musikgeschichte.

Bowling For Soup - The Bitch Song

Ich hab das Album “Let´s Do It For Johnny” erst kürzlich erwähnt und dieses Lied ist der beste Song der Platte. Außerdem hat es mich stark dazu bewegt den Begriff Romantik neu zu überdenken.

You’re a bitch
But I love you anyway
You can’t sing
But you still put me to sleep
Baby
You’re a bitch
Hey hey Hey hey
You make me sick
But don’t ever go away

Warum nicht so? Welche Lieder hört ihr zur Zeit? Lasst es mich wissen!